Co2 Sensoren

Die Erfassung der CO2-Gärgasentwicklung bei der Regelung des Gärprozesses ermöglicht es, den Gärfortschritt genau zu ermitteln und den Prozess wunschgemäß zu steuern. Gärstockungen werden frühzeitig erkannt, und Gegenmaßnahmen können eingeleitet werden. In Zusammenwirken mit der Software "Wine Maker's Assistant" können der Zuckerumsatz und die Alkoholentwicklung berechnet werden. So haben Sie ständig einen genauen Einblick in den Prozess-Zustand und ersparen sich eine Reihe manueller Dichtemessungen.

Nominiert zum Innovationspreis auf der INTERVITIS-INTERFRUCTA 2007

  • Messprinzip: thermischer Massenstromsensor für höchste Genauigkeit

  • Max. Tankgröße: 20.000 Liter für ein System (größere Tanks erfordern entsprechend mehrere Sensoren)

  • Tank-Anschlusstechnik: kostengünstiger Kunststoffrohradapter, auf Wunsch in Edelstahl lieferbar

  • Anschlussgeometrie: DN50 Milchrohrgewinde (DIN 11851)

  • Überdrucksicherung: flüssigkeitsgefüllter Siphon

  • passiver Schaumschutz

  • Schnittstelle: Digitalausgang

KOL-Technik

Unterrosenberg 101, 8093 St. Peter a. O., Steiermark

Tel.:+43 664/ 50 41 785, Email: kol.technik@gmail.com

  • Facebook Social Icon