Flotation ESK

Vorteile des Flotationsverfahrens zur Mostvorklärung:
 

-schnellste Mostverarbeitung

-Zugabe von Enzymen, Kohle und Bentonit vor dem Flotationsprozess problemlos möglich

-Feststoffanteil flotierter Moste liegt unter 1%

-teilweise Oxidation der freien Phenole bei der Verwendung von Luft oder Stickstoff

-der Betreib ist mit Frischluft, Sterilluft oder Stickstoff möglich

-teilweise Oxidation der freien Phenole bei Verwendung von Luft oder Stickstoff

-Zugabe von Enzymen, Kohle und Bentonit vor dem Flotationsprozess problemlos möglich

-geringste Anschaffungskosten bei hoher Leistung

  

Die Vorteile der ESK-Anlagen:

Durch die Verwendung hochwertiger Anlagenkomponenten und die konsequente Umsetzung praktischer Erfahrungen wird ein standardisierbares Flotationsergebnis garantiert und entspricht damit den höchsten Ansprüchen in der Kellertechnik:

 

-Kein Kompressor mehr notwendig

-Feinstblasige Gassättigung des Mostes über ein spezielles Mischersystem

-Exaktes Nadelregulierventil für Luftdosierung inkl. Durchflussmesser

-Gelatinedosierung direkt über den Tank oder Zudosierung über Regelbahn = Option

-Grad der Mostklärung durch Probeentnahmen einfach bestimmbar

  

Bei der Konstruktion der Anlagen wurde besonders auf eine robuste, einfache und sichere Bedienung Wert gelegt.

Die Anlage zur Mostvorklärung
mit Kreiselpumpe

KOL-Technik

Unterrosenberg 101, 8093 St. Peter a. O., Steiermark

Tel.:+43 664/ 50 41 785, Email: kol.technik@gmail.com

  • Facebook Social Icon